Home

Die begleitende Langzeitstudie BESTandermatt der Hochschule Luzern untersucht die Auswirkungen des Tourismusresorts in Andermatt. Soziokulturelle Auswirkungen werden dabei durch die Hochschule Luzern – Soziale Arbeit erforscht, ausgewählte sozioökonomische Aspekte durch die Hochschule Luzern – Wirtschaft.

Vorgesehen ist, bis ca. 2020 in Andermatt vier Teilstudien durchzuführen. Die dritte Teilstudie, welche im November 2016 mit einer Informations- und Diskussionsveranstaltung startete, wird 2018 mit der Fertigstellung des Schlussberichtes abgeschlossen.

BESTandermatt wird vom Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, dem Kanton Uri, der Gemeinde Andermatt und der Hochschule Luzern finanziert.

Projektflyer